AKTUELL: Rikkas neues Projekt - Wohlig wonnige Wolle

Exklusive und einzigartige handgestrickte und -gehäkelte Kostbarkeiten.

Unterstützt die Veganwelt und Rikkas wohlig wonnige Wolle!

Rezeptdatenbank

Kastanienbraten

Was für ein Festessen! Dieser Kastanienbraten überzeugt auch eingefleischte Nicht-Veganer.

 

Zutaten:
(immer vegane Versionen verwenden!)
  • 4 El Öl
  • 1 Stck Knoblauchzehe(n) gepreßt
  • 25 g Margarine
  • 1 kg Maronen
  • 2 El Petersilie gehackt
  • 0.5 Tl Pfeffer
  • 1 Tl Salz
  • 2 Stengel Sellerie-Stange(n) gehackt
  • 0.25 cup Semmelbrösel
  • 2 El Zitronensaft
  • 1 Stck Zwiebel(n) gehackt
Zubereitung:

Kastanien weich kochen und schälen, alternativ 750 g gekochte Kastanien verwenden.
Zwiebel und Sellerie in der Margarine 10 Minuten weich dünsten.
Mit den Kastanien zusammen in eine Schüssel geben und zerdrücken, dabei Petersilie, Zitronensaft und Knoblauch unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Aus der Masse einen Laib formen und in Semmelbrösel wälzen. Wenn die Masse zu weich ist, Semmelbrösel unterkneten.
Laib in einen gefetteten Bräter legen und mit Öl beträufeln.
Bei 200°C 45 Minuten knusprig backen, dabei immer wieder mit Öl beträufeln.
Kastanienbraten in dicke Scheiben schneiden und mit Preiselbeersauce servieren.

Das vorliegende Rezept ist glutenfrei möglich.
Das Rezept wurde bislang 48901 mal angesehen.

Zurück zur Auswahl

© veganwelt.de © ullrykka.de